SCHWARZWEISS

Die Reisende flüchtet auf die Insel am anderen Ende der Erde. Sie verlässt ihr bisheriges Leben. Sie will ihre schwierige Freundschaft zu Moron, dem Geiger, der seine Geige zertrümmert hatte, vergessen und der depressiven Situation zu Hause entkommen, um in der Einsamkeit, umgeben von Wäldern, Flüssen und Vulkanen, zu sich selbst zu finden….. Die Reisende […]

Flüchten

Zwölf Versuche Fluchtwege zu finden werden unternommen, doch umsonst: es eröffnen sich zwar Wege, das schon: die Flucht in die Stille des Klosters, die Flucht in die Phantastik einer Sciencefiction – Vorstellung, der Versuch sich zu ertränken, sich hinter einer Maske zu verstecken, hinter Spiegeln zu bleiben, im Brunnen zu verschwinden oder wenigstens irgendwo ein […]

Keine überzeugende Quote für die digitale Avantgarde?

Avantgarde heisst: Hüte dich vor dem, was noch kommt. Denn da wird ein neues Denken von dir verlangt, du musst umziehen in eine andere Welt des Lesens, des Sehens, des Denkens, und das ist mühsam und meistens schmerzhaft. Auch und gerade weil viele Kunstkritiker das Wort „avangardistisch“ als höchstes Lob in ihrem Repertoire und Wertekanon […]

entire3 Berlin Vorausschau auf 2016

Zu Jahresbeginn 2016 ein Zwischenbericht für entire3 Berlin. 11 Bücher liegen im Apple iBook store, iTunes vor. „Stadtwald“, „Deutsches Epitaph 1,2“ (deutsch und englisch) „Westöstlich Feuer 1,2“ (deutsch und englisch) und „Die Spur des Krokodils“ (deutsch und englisch). Die elektronische Veröffentlichung macht ein „work in progress“ über Updates möglich – nur „Deutsches Epitaph“ (Text Adelheid […]

„Je suis Charlie“ – und was folgt in Deutschland?

Endlich gibt es Klarheit: wir sind die Guten, wir vertreten die Freiheit der Rede, die Freiheit der Satire, unsere abendländische Werte. Diese Identifikation vereint alle, und der französische Präsident wird neben der deutschen Kanzlerin an dem Trauermarsch durch Paris teilnehmen. Vor allem: Zu solch einer Solidarität braucht es so viel nicht, nicht den Mut, den […]

Sixto Rodriguez – ein genialer Poet und Musiker

Späte Anerkennung für einen genialen Sänger, Texter und Musiker. 2012 kommt die Dokumentation „Searching for Sugar Man“ heraus, die bei der Oscar Verleihung 2013 als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wird, am 9. Mai verleiht ihm die Universität of Detroit den Ehrendoktortitel „Doctor of human letters“. Soweit erst einmal: alles Weitere an Fakten findet man bei Wikipedia […]

Udo Jürgens revisited

Udo Jürgens ist tot. Das volle Programm Udo Jürgens im auch von mir pflichtbezahlten öffentlichen Fernsehen. Ich müsste doch auch noch eine alte Platte von ihm in meinem Regal haben? Richtig, ich finde sie gleich unter „deutsch“ und „U Musik“, die Musik, die ich nicht so ernst nehme, eigentlich. Kitsch, Schlager und sonst noch was: […]

Dieses Buch bitte nicht im eBook Format!

Friedrich Hölderlin, Sämtliche Werke, Frankfurter Ausgabe, Verlag Roter Stern, 1978   Aber ha ! den Göttern und Tyrannen Weht Entsetzen ihr Verdammerspruch Rache dräuend jagt er sie von dannen Des Gewissens fürchterlicher Fluch.                   Ich schlage Hölderlin „Lieder und  Hymnen “ auf – daneben liegt der neue […]

Zwischen Ost und West

Über Traditionen der Poesie von Nesimi (14. Jhd.) über Goethe bis heute     Dank der Übersetzung von Michael Reinhard Hess liegen uns jetzt die großartigenVerse von Nesimi in deutscher Sprache vor. Sie sind mehr als 600 Jahre alt und sprechen doch zu uns, als gäbe es diesen Zeit- und Kulturunterschied gar nicht. (Videobild Joerg […]

Ich, die Poetin, und Facebook

Liebe Freunde bei Facebook, liebe „likes Freunde“ – ich bin froh, dass es euch gibt! Nein, ich beklage nicht den Algorithmus der Facebook Seite: das was ich veröffentlicht habe, ist veröffentlicht und so gemacht, dass es alle erfahren sollen. Aber ich schätze sehr, dass ich über euch mehr weiss und auf euren Seiten erkennen kann, als […]

Feuer zwischen Ost und West

Als ,Westler‘ und ,Ungläubiger‘ das angelesene Wissen über den Orient als Spiegel für eine westliche Dichtung zu benutzen, die wiederum selbst eine – teils bewusste, teils eher empathische – Reflexion orientalischer Elemente darstellt, erscheint als eine Art praktischer Interkulturalismus, dessen Ergebnis eine Mini-Bilanz der Gemeinsamkeiten und Unterschiede, der Verbindungs- und Anknüpfungspunkte, aber auch der Diskontinuitäten […]

Die Spur des Krokodils (iBook, Apple)

Die Spur des Krokodils Digital Art Poetry Adelheid Seltmann und Joerg Franzmann       Dieses Buch ist mit iBooks auf Ihrem Mac oder iPad und auf Ihrem Computer mit iTunes zum Download verfügbar. Multi‑Touch‑Bücher können mit iBooks auf Ihrem Mac oder iPad gelesen werden. Interaktive Features funktionieren u. U. am besten auf einem iPad. Für […]

In Zeiten von airbnb gesehen: der Film „Apartment“

(Billy Wilder 1960, Shirley MacLaine – Jack Lemmon) Videobild Joerg Franzmann ( auch in „Spur des Krokodils“, Adelheid Seltmann & Joerg Franzmann) Ich gebe meine eigene Wohnung, mit allem, was meine persönliche Umgebung, meine Privatheit ist, was zu mir gehört und niemand anderem, für Geld an Fremde weg: was mache ich da eigentlich, was passiert […]

Pilotprojekt : Deutsches Epitaph (German Epitaph)

Für Digital Art Poetry, entire3 Berlin ist „Deutsches Epitaph“ (auch in Englisch „German Epitaph„) ein Pilotprojekt. Zum ersten Mal wird hier ein Text aus „Stadt der Hieronymos“ von Adelheid Seltmann mit 21 Videos von Jörg Franzmann, in denen die Texte zu elektronischer Musik, von Stephan Mathieu arrangiert, von Peter Heusch bzw. Paul F. Cowlan eingesprochen […]

Video Arbeiten von Jörg Franzmann

Joerg Franzmann   entwickelt seine Videos auch da auf der Basis von fotographischem, konkretem Material, wo sie anscheinend abstrakt sind – aufsteigend damit vom Konkreten zum Abstrakten. Was in den Videos wirklich steckt, sieht man noch einmal neu, wenn man sie Bild für Bild auseinander faltet. Jedes Bild ist „komponiert“, ist ein Bild für sich, […]

Crossmedia Journalismus

‚„Das verlassene Volk“ Der Spiegel, Nr.44/2014   Ein beeindruckend komplexer Beitrag zu einem aktuellen politischen Thema Ich lese den Spiegel auf dem iPad, was heisst: ich lade mir die Version herunter, die Filme, Videos und Bilder enthält, zusätzlich zu dem Text, der auch in der gedruckten Ausgabe erscheint. Selten hat mich bei meiner Lektüre auf […]

Schonungslose Selbsterforschung

Wozu ist autobiographisches Schreiben gut? ZU: Nicole Zepter, „Bin ich wie meine Mutter?“  Die ZEIT Nr. 47, 2014 Videobild: Joerg Franzmann Warum veröffentlich die Zeit diesen Artikel von Nicole Zepter mit privaten Fotos? Warum gibt sie private Details von sich preis? Was ist Privatsphäre – in Facebook hoch angesiedelt, angeblich – noch wert? Welches Selbst […]

West-östlich nachgefragt

Videobild Joerg Franzmann Welche Werte sind gültig? Die Werte des Besitzes sind nicht Werte fürs Leben, ein grosses Auto ist nicht mehr als das, und Geld macht nicht glücklich. Noch weniger, versteht sich, macht es glücklich, keines zu haben. Der Kapitalismus kann seine Kinder nicht ausreichend versorgen: er vermittelt keinen Lebenssinn, seine Werte sind die […]

West-östlich daneben: Lang Lang verhunzt Mozart (18.10.2014)

Auf der Udo Jürgens Gala in Freiburg (ZDF) Lang Lang, angekündigt als der grösste aller Pianisten, spielte auf der Udo Jürgens Gala zu seinem 80. Geburtstag das „alla turca“ (KV. 331, 1783) von Wolfgang Amadeus Mozart – angeblich, weil Udo Jürgens ein Liebhaber von Mozart sei, so wurde es von dem Moderator Kerner angekündigt.